Kreis-Stade - Kantine im Finanzamt Harald Tollkühn  - Stade, Schnellrestaurants, Mittagstisch

 

EINLOGGEN

Benutzername Passwort

Geschwindigkeits- kontrollen

VISITENKARTE

Kantine im Finanzamt
Harald Tollkühn

Harburger Str. 113
21680 Stade
Telefon: 04141 536-492
Fax: 04141 536499



Öffnungszeiten:

Montag 08:30 - 10:00 Uhr 11:30 - 14:30 Uhr
Dienstag 08:30 - 10:00 Uhr 11:30 - 14:30 Uhr
Mittwoch 08:30 - 10:00 Uhr 11:30 - 14:30 Uhr
Donnerstag 08:30 - 10:00 Uhr 11:30 - 14:30 Uhr
Freitag 08:30 - 10:00 Uhr 11:30 - 13:30 Uhr

Achtung! Aufgrund der begrenzten Sitzplätze gelten neue Öffnungszeiten für auswärtige Kantinenbesucher und Außer-Haus-Gäste: Mo-Do: 12:15 Uhr bis 14:00 Uhr Freitag: 12:00 Uhr bis 13:30 Uhr
 
Mittagstisch vom 04.12.2022 bis 10.12.2022
 
Montag, (05.12.2022)
  „Nudel-Terrine Carbonara“
mit pikanter Schinkensauce und Salatteller.

6,30 €
  Hähnchen-Schnitzel „Cordon
bleu“ mit Sauce Hollandaise, Karottengemüse und Herzoginkartoffeln

7,50 €
Dienstag, (06.12.2022)
  Kartoffelpuffer aus
eigener Herstellung mit Apfelkompott.

5,90 €
  Schinken-Hackroulade
mit feuriger Paprikasauce, grünen Prinzeßbohnen und Kartoffelpüree.

7,20 €
Mittwoch, (07.12.2022)
  „Chili con Carne“ mit
bunter Paprika, Hackfleisch, Mais und Baguettebrot.

5,90 €
  Frisches Seehechtfilet in
Eihülle gebraten mit Dillsauce und Salzkartoffeln oder hausmacher Kartoffelsalat.

8,50 €
Donnerstag, (08.12.2022)
  Frischer Blumenkohl
mit heller Muskatsauce, Schinkenstreifen und Salzkartoffeln.

6,30 €
  Zartes Hirsch-Gulasch mit
Waldpilzen, Preiselbeeren, Apfelrotkohl und Rosmarinkartoffeln.

8,90 €
Freitag, (09.12.2022)
  „Currywurst“ mit heißer
Tomaten-Gewürzsauce, gemischtem Salat und Pommes.

5,50 €
  Knusprige Schweins-Haxe
mit Sauerkraut und Kartoffelstampf.

7,80 €
 
Alle Angaben ohne Gewähr!

Produkte:


ID: 156390

zurück zurück      Zugangsdaten anfordern | Hilfe

  Hier kostenlos eintragen!

Die Daten sind ausschliesslich zur Anzeige unter www.kreis-stade.de vorgesehen.
Manuelle oder automatisierte Übertragung auf andere Datenträger sind nicht zulässig
und werden von uns rechtlich verfolgt.